Hallo liebe Leser,

nun bin ich bereits fast eine Woche aus Nierstein zurück und möchte Euch den Film, den ich in meinem Reiseblog bereits veröffentlicht habe, auch hier präsentieren. Außerdem zeige ich Euch aktuelle Fotographien von mir im Beauty Hotelchen (weiter unten). Deltev Schaar hat mich bei meiner Panchakarma Kur begleitet und tolle Momente fest gehalten:

Wenn man so eine Kur richtig nutzt, dann hat man weitaus mehr davon, als nur zwei Wochen Erholung. Ich habe so viel gelernt – am meisten bringt mir langfristig die Erkenntnis, dass es mir am besten tut, zumindest im Winter drei Mal täglich warm zu essen. Auch zum Frühstück? Ja! Wissen Sie, wie lecker ein liebevoll zubereitetes Porridge schmecken kann? Ob mit Ahornsirup, Rosinen, Kokosflocken und Bananenchips oder frischer Mango – gesund ist hipp!

schnuppern_600x399

Ich hatte das Gefühl, dass mich die Behandlungen noch sensibler gemacht haben. Meine Liebe zum Golden Retriever Anton (Haushund vom Beauty Hotelchen Nierstein) hat bewirkt, dass ich mir ernsthaft Gedanken darüber gemacht habe, ob ich gar kein Fleisch mehr essen sollte. Wieso das?

bestfriend1_600x399

Ich habe gespürt, wie riesig sich mein vierbeiniger Freund aufs Gassi gehen freut, gelitten, als er von Frauchen Ärger bekam, weil er sich im Dreck gewälzt hat und gelacht, als er seine Gangart wechselte, als er andere Hunde entdeckt hat. Und da war irgendein Gefühl ganz tief in mir, das immer lauter wurde und gerufen hat: „Elischeba, man isst nix, was Augen hat!“

So, das war`s für heute, ich wünsche Euch ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal!

Elischeba

Anton_600x399

Weitere Blogeinträge:

Ein ausgiebiger Erfahrungsbericht über meine Erlebnisse wird in wenigen Tagen auf http://www.Elischebas-Reisen.de veröffentlicht.

Kontakt zum Beauty Hotelchen in Nierstein:

ayurveda_kur