Kürzlich war ich im Gespräch mit einer Freundin. Meine Interviews mit Müttern auf dem Mamablog seien ja klasse, aber wieso interviewe ich nicht auch mal Expertinnen zum Thema Make up hier auf meinem Beautyblog. Hey, gute Idee. Beim Interview mit der hübschen Sofia Hoffmann aus Bremen habe ich auch selbst noch etwas über aktuelle Trends gelernt.

Aber lest doch selbst: sonja

Elischeba: Liebe Sofia, mal trägst du einen hochpreisigen Nagellack von Chanel und am nächsten Tag benutzt du eine Hausmarke vom DM. Wo liegen denn die Unterschiede in der Anwendung? Lohnt es sich, ein bisschen mehr Geld auszugeben?

Sofia: Bisher musste ich die Erfahrung (besonders bei Nagellack) machen, dass teure Produkte nicht gleich die besseren sind. Zwar sollte man bei Foundation und Concealer aufgrund der Haltbarkeit, der Farbe und des Finish eher auf den High-End Bereich zugreifen, doch bei vielen anderen Produkten, wie Nagellack, Lidschatten oder auch den Lipglosses, kann man sich getrost auf die Drogerie verlassen.

Hier kommt es natürlich auch darauf an, um welche Marke und um welches Produkt es sich handelt. Denn wie sowohl hier und auch bei teurer Kosmetik gibt es immer ein paar schwarze Schafe. Um die richtigen Produkte zu finden, empfehle ich, aktiv ein paar gute Blogs zu lesen, um sich so ein besseres Bild von der Produktwelt machen zu können.

nudelook

Elischeba: Mir gefällt dein sehr kreatives Augen Make-up zum Thema Frankreich. Wie lange hast du dafür gebraucht? Welche Produkte empfiehlst du Mädels, die das genauso hinkriegen möchten?

frankreichmakeup

Sofia: Hierbei kommt es natürlich immer darauf an, wie geübt man im Schminken ist. Ich habe für den Frankreich-inspirierten Lidstrich gerade mal 10 Minuten gebraucht. Wenn man darin noch nicht so geübt ist und eher weniger pigmentierte Lidschatten benutzt, sollte man auf jeden Fall eine farbige Base benutzen.

Hierfür eignet sich Cremelidschatten, Kajale, aber auch Lipliner. Außerdem ist eine ruhige Hand sehr wichtig. Am besten stützt man dafür einfach den Ellenbogen auf dem Tisch ab, um etwas mehr Halt zu bekommen.

Elischeba: Hey das ist ein guter Tipp. Du sag mal – wann eignet sich eher ein Gloss und wann ein Lippenstift?

kiss

Sofia: Ich persönlich trage sehr gerne Lipgloss, wenn ich meine Haare zusammengebunden habe und mich nicht draußen aufhalte. Es gibt wirklich nichts Schlimmeres als Haare, die dauernd im Gloss kleben bleiben. Lippenstifte benutze ich eigentlich immer und überall.

Elischeba: Welche Lieblingsprodukte hast du und wieso findest du sie klasse?

Sofia: Zu meinen Lieblingsprodukten gehören für den Teint die Studio Fix Foundation (wenn ich mal etwas mehr Deckkraft brauche), die Chanel Vitalumiere Aqua Foundation (wenn ich einen sehr natürlichen Look möchte) und dazu den YSL Touche Eclat Concealer. Zum konturieren meiner Wangen benutze ich schon sehr lange den Hoola Bronzer von benefit. Für mein Augen-Make-up sind meine All-time Favouriten die Maybelline falsche Wimpern volum‘ express Mascara in Wasserfest und die Urban Decay Naked2 Lidschatten Paletten.

augenmakeup

Diese Produkte benutze ich so gerne, weil ich mich einfach immer darauf verlassen kann, dass das Ergebnis immer gleich und einfach toll aussieht. So muss ich mich nach dem schminken nicht über irgendwelche Makel beim Make-up aufregen.

Elischeba: Welche Farben und Stylings liegen denn gerade im Trend?

Sofia: Wie eigentlich jeden Sommer sind Pastell und Neon Farben, vor allem auf den Nägeln, der Trend. Die Augen werden diesen Sommer eher zurückgehaltend geschminkt und dafür werden Wangen und Lippen stärker betont. Mein Highlight dieses Jahr ist die MAC Tropical Taboo limited Edition, wegen der tollen Farben und weil die Blushes und MSF´s so einen tollen Glow zaubern. Auch große, dicke Augenbrauen feiern gerade ihr Comeback.

produkte

Ganz lieben Dank für das Interview und die schönen Fotos, liebe Sofia

Hier geht`s zu Sofias stylischem Beautyblog mit vielen Tipps, Amus und Hauls (überwiegend H & M und Primark)