Nach dem Start meiner Interview-Serie mit bloggenden Mamas ist heute das Gespräch mit der Beauty Bloggerin Dani für euch online – mit ihren persönlichen Tipps für den Sommer. Die Münchnerin ist als eifrige Produkttesterin eine richtige Expertin in Sachen dekorative Kosmetik und Schminkanleitung.

IMG_3586_200

Elischeba: Liebe Dani, gibt es eigentlich Kosmetikprodukte, die du noch nicht ausprobiert hast?

Dani: Über kurz oder lang dürfte ich sicherlich fast alles einmal an dekorativen Produkten ausprobiert haben, was es auf dem deutschen Markt oder über ausländische Shops gibt. Glaube ich zumindest 🙂 Im Bereich der pflegenden Produkte gibt es sicherlich noch eine ganze Menge, die ich mir noch genauer anschauen werde. Ganz besonders der Bereich der Gesichtspflege bietet da noch viel Potenzial.

Elischeba: Was macht denn ein gutes Produkt aus?

Dani: Das ist schwierig zu beantworten. Was ich vor einigen Jahren als gut empfunden habe, würde ich heute teilweise sofort aussortieren (und habe es oftmals auch getan). Je mehr man ausprobiert, je mehr Erfahrungen man mit Texturen sammelt, wenn sich Geschmäcker ändern, all dies ändert die eigene Sichtweise. 

dani_1

In den meisten Fällen beginnt es sicherlich damit, dass ein Produkt tun muss, was es soll. Wie z.B. ein Make-Up-Entferner eben Make Up entfernen soll. Tut er das nicht, macht er seine Sache nicht richtig. Im dekorativen Bereich würde ich es mal so sagen: Wenn mich das Ergebnis mit nur wenigen Handgriffen auf Anhieb überzeugt (dazu gehört nicht, 5 Schichten eines Lidschattens aufzutragen, bevor man die Farbe erahnen kann), dann dürfte es in meiner Gunst schon ganz weit oben stehen 🙂 

dani_4

Elischeba: Nicht jede Frau möchte den Schrank im Bad so voll haben und zig Sachen ausprobieren. Was ist das Minimum Make up, um rasch gut auszusehen?

Dani: Eine Kombination aus Corrector+Concealer, Mascara, Rouge und Augenbrauenstift und etwas Farbe auf den Lippen ist schon mal der Anfang und benötigt wirklich nicht viel Zeit. Nach einer Weile sitzen die Handgriffe einfach 🙂 Am Wochenende reicht mir aber auch einfach Mascara und etwas Lipgloss. 

dani_2

Elischeba: Welche Schmink-Tipps hast du bei den aktuellen tropischen Temperaturen für uns?

Dani: Am besten gar nichts ins Gesicht packen 🙂  Bis auf den Sonnenschutz. Ich versuche es da immer sehr minimalistisch zu betreiben. Doch egal was ich versuche, am Ende des Tages sehe ich ja doch immer aus, wie eine Speckschwarte 😉 Am ehesten sind es dann aber doch die Produkte, welche ich eher als „Minimal Make-Up“ bezeichnen würde. Daher dürften die Produkte aus der Frage drei hier gut passen. Beim Rouge sollte man dann allerdings zu Cremerouge greifen, weil es einfach besser hält. Bei der Hitze ist weniger tatsächlich mehr.

Lippen_Juli_600h

Elischeba: Wie viel Zeit verbringst du täglich im Bad?

Dani: Da ich bereits sehr früh aufstehe und mein Bus nicht extra auf mich wartet (gemein oder 😉 ), ist der Zeitplan am Morgen recht straff. Insgesamt stehen mir ca. 40 Minuten zur Verfügung, wobei davon ca. 25 Minuten für Gesichtsreinigung, Pflege und Make-Up angedacht sind. Meist überlege ich am Abend vorher schon, was zur ausgewählten Kleidung passt und das lege ich dann entsprechend zurecht. Unentschlossenheit ist ein echter Zeiträuber 😉

Am Abend sind es dann bestimmt noch einmal 10-15 Minuten, die dann eher der Reinigung und Pflege gewidmet sind.

Elischeba: Welche sind deine Lieblingsprodukte und wieso?

Dani: Momentan fallen mir da folgende Produkte ein: Too Faced – Sweethearts Perfect Flush Blush, Maybelline – The Rocket Volum Express Mascara, Clinique – quickliner for eyes intense – 03 intense chocolate. Sie machen einfach genau das, was ich mir beim Kauf von ihnen erhofft hatte. Wobei das Blush mit seiner Optik sicherlich stark dazu beiträgt.

Wer würde da nicht schwach werden? Umso erfreulicher, dass es eben mehr kann als nur gut auszusehen. Die Mascara schafft es tatsächlich, meine Wimpern im Alltag nach „mehr“ aussehen zu lassen, was leider dringend notwendig ist und der Clinique Eyeliner ist deckend und hält den ganzen Tag über bombig. Diese Produkte machen mich nun schon seit Monaten sehr glücklich und sind in meinen Augen ihr Geld definitiv wert gewesen.

Ganz lieben Dank für das nette Interview, Dani! Liebe Leser – hier geht`s zu Danis Blog:

 
Danis_Beautyblog