Sie steht wieder vor der Tür. Die lange dunkle Jahreszeit. Doch wie kommen wir gesund und fit durch den Herbst?

Hier ein paar meiner persönlichen Tipps:

  • Sich vor Augen halten, dass wir nun das tun können, was im Sommer weniger Spaß machen mag:
    Lange Filmabende, Candle Light Dinner und in die Sauna gehen.
  • Wer es sich zu Hause mit Kerzen, einem leckeren Gebäck und tollem Lesestoff so richtig gemütlich macht, der kommt besser durch die kalte Jahreszeit.
sofa
Fotograf: André Plath – Visagistin: Zahra Abrizeh
  • Bei jedem Wetter wenigstens zehn Minuten am Tag raus gehen.
    Das Tageslicht tut einfach gut und die frische Luft stärkt die Abwehrkräfte und zaubert einen frischen Teint ins Gesicht.
  • Außerdem fühlen wir uns nach einem Spaziergang gleich viel vitaler.
    Schöner Nebeneffekt: Das Sonnenlicht hilft deinem Körper, genügend Vitamin D zu bilden – bereits die Helligkeit hebt die Stimmung. Das klappt auch bei bewölktem Himmel.
elischeba leon laufen am wald
Fotograf: Pierre Wilde
  • Farben tun einfach gut.
    Eine weiße Wand findest du in unserer Maisonette Wohnung nicht. Ist mir zu steril. Farben wirken Wunder. Blau wirkt gegen Stress, Grün harmonisiert und Gelb hebt die Stimmung.
  • Wähle einfach die Töne aus, die dir gerade gut tun. Wie wäre es mit einer neuen Tapete?
    Die positivere Stimmung dank der Farben hilft dir super durch den Herbst.
  • Außerdem kleide ich mich auch im Winter gern farbenfroh – wieso soll ich mich dem tristen Wetter anpassen?
Elischeba im Winter
Fotograf: Michael Maus
  • Du möchtest Sonntagmorgens frische Brötchen zum Frühstück?
    Dann fahre doch mit dem Rad zur Bäckerei. Das ist umweltfreundlicher und die Bewegung kurbelt die Endorphine an und setzt Serotonin frei – Substanzen die dich glücklicher machen.
  • Gut für die Figur ist der Sport nebenbei auch. Nix da Fitnessstudio – in Verbindung mit frischer Luft tust du viel mehr für dein Immunsystem, als in schwitzenden Räumen.
landsend
Fotograf: Pierre Wilde
  • Deine Haut braucht jetzt mehr Pflege.
    Immerhin kommt bald die Heizungszeit auf uns zu und die trocknet die Haut ganz schön aus.
  • Lass dich doch in der Drogerie, im Reformhaus oder in der Parfümerie beraten, inwiefern du deiner Haut jetzt eine reichhaltigere Creme zufügen kannst.
  • Genug Flüssigkeit von innen ist mindestens genauso wichtig für die Haut.
    in der kalten Jahreszeit tun warme Kräutertees mit leckeren Gewürzen und exotischen Aromen besonders gut.
  • Frisch gepresste Säfte schenken deinem Körper Vitamine – davon profitiert auch deine Haut.
trinken
Fotograf: Martin Helmers

Wie kommst du gut durch den Herbst? Freue mich auf Feedback … und bis zum nächsten Mal,

Elischeba