PressereiseWelch Zauber über diesem kleinen Stückchen Erde liegt. Die Verkörperung des Frühlings in seinen schönsten Farben. Wir befinden uns in einem kleinen Duftgarten – mit viel Liebe gehegt und gepflegt.

Die freundliche Kroatin Sandra züchtet hier alles, was uns schöner und gesünder macht. Und bietet Urlaubern mediterrane Accessoires an, die sie mit viel Feinarbeit selbst gebastelt hat.

Begrüßt werden wir mit einem Mirto Bianco, das ist ein trockener Likör, in dem Blätter und Blüten der Myrte Verwendung finden. „Verkörpert Liebe“ versprüht uns die Dame mit kroatischem Akzent und fröhlichem Charme.

duftgarten
Fotograf: Pierre Wilde

Dann bittet sie uns durch ihren schönen Duftgarten – mitten auf der malerischen Insel Lošinj im Norden Kroatiens. Farbige Bänke und Türen. Bunte Steine. Eine riesige Pflanzenpracht. Das blaue Meer vor uns. Wir hätten uns den besten Monat für unseren Besuch ausgesucht. Im Mai würde alles besonders schön blühen.

steine
Fotografin: Elischeba Wilde

Und dann lernen wir noch etwas dazu. Dass Heilkräuter auf vielen Ebenen hilfreich sein können ist ja bekannt. Aber wusstest du, dass der Currystrauch als Anti Aging Mittel genutzt wird?

Wir dürfen mal dran schnuppern – der silbrige Duftstrauch vom Mittelmeer erinnert mich an orientalische Lieblingsgerichte. Hier erfahren wir, dass die Pflanze hervorragend der Hautalterung vorbeugt. Und das so schön natürlich.

blueten auf losinj
Fotografin: Elischeba Wilde

Total goldig finde ich den hauseigenen Esel – obwohl er hungrig zu meiner sonnengelben Handtasche greift. „Miomirisi Okusi“ heißt dieses Fleckchen Erde – oder auch „The Garden of Fine Scents“ – wo dank mehr als 2500 Sonnenstunden im Jahr auch Agaven, Oleander, Zitrusbäume, Salbei und Lavendel wachsen.

miomirisni
Fotografin: Elischeba Wilde

Aufgrund des hervorragenden Klimas war die Insel Lošinj bereits ein Luftkurort, als Habsburger Kaiser das Land regierten. Auch heute wird die Gegend von Asthmatikern zur Regeneration genutzt.

Nach den tollen Impressionen laufen wir durch die bunte Innenstadt von Mali Lošinj und sind vom Flair der Hafenstadt beeindruckt. Darüber schreibe ich euch später noch mehr auf meinem Reiseblog.

losinjmali
Fotografin: Elischeba Wilde

Nachdem wir zusammen mit der lieben Vesna Hocenski – PR Managerin der schönen Lošinj Hotels – im Restaurant Borik Seebrasse mit Mangoldrisotto und einen herrlichen Meerblick genießen, checken wir im Wellness Hotel Aurora ein.

vesnahocenski
Fotograf: Privat – Models: Vesna Hocenski, Elischeba & Pierre Wilde

Wow – was für ein Ausblick von unserem Zimmer 4045. Solltest du hier deinen Urlaub buchen, so bitte unbedingt nach einem Raum auf der vierten Etage fragen. Du befindest dich dort über den Wipfeln des Kiefernwaldes – und hast einen fantastischen Blick aufs Meer und die Küste.

zimmer4045
Fotograf: Pierre Wilde

Sollte es dir zu kalt sein, um in den Ozean zu springen – wie mir gerade – dann brauchst du auf die gesunde Wirkung des Meerwassers nicht zu verzichten. Hier kannst du Meerwasser im Pool genießen. Das ist einfach ein anderes Gefühl auf der Haut. Richtig klasse!

Vorher waren wir übrigens für vier Nächte im Zwillingshotel Vespera – das ist ein tolles Kinderhotel. Ich finde die Zimmer und Materialien hier im Wellness Hotel Aurora noch schöner. Obwohl wir die Kinderbetreuung vom Familienhotel „Vespera“ nutzen dürfen, würde ich Eltern mit Kids trotzdem empfehlen, dort auch zu nächtigen. Wieso erfährst du bald auf meinem Mamablog.

aurora hotel
Fotografin: Elischeba Wilde

Hier im Wellness Hotel Aurora in der schönen Sonnenbucht werde ich am Freitagnachmittag eine Anwendung testen, die typisch für die Gegend ist. Darüber berichte ich dir die nächsten Tage. Samstag geht`s dann (leider) wieder zurück nach Deutschland.

koffer auspacken losinj
Fotograf: Pierre Wilde

Sonnige Grüße von der kroatischen Adriaküste und bis bald wieder.

Deine Elischeba

Disclaimer: mein Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden – die Eindrücke sind wie immer meine eigenen