Center Parc – nur ein Paradies für Kids? Nö. Die bieten auch ganz viel für Mamis. Und für alle Frauen, die Lust darauf haben, die Seele baumeln zu lassen.

Heute befinde ich mich im Wellness Center Nature & Spa und lasse mir von Relana Hände und Füße aufhübschen.

Wir starten – hier im Center Parc Bispinger Heide in Niedersachsen – mit einem warmen Fußbad – wohltuend und entspannend.

Weiter geht`s mit einer netten Pediküre. Nägel kürzen, Nagelhaut und Hornhaut entfernen – das übliche Programm.

fussbad
Fotografin: Elischeba Wilde

Wir haben viel Zeit zum Quatschen und neugierig wie ich bin, möchte ich auch hinter die Kulissen des Center Parcs blicken. Wie das denn wäre, hier so zu arbeiten.

Der Center Parc Bispinger Heide sei total mitarbeiterfreundlich. Sie würde ein paar Freikarten fürs – bei Gästen sehr beliebte – Aqua Mundo erhalten – zum Geburtstag dann auch noch mal ein paar Extras. Die Stimmung zwischen den Kollegen wäre absolut freundschaftlich. Das fände sie richtig klasse.

Relanas halbe Stunde Mittagspause finde ich persönlich etwas wenig. „Da würden mich alle hassen“, wende ich ein, „da ich wohl ständig zu spät zurück kommen würde“ und füge hinzu, dass ich mir beim Essen gern Zeit nehme.

Nagelhaut
Fotografin: Elischeba Wilde

Sie lächelt mich kurz an und bringt unsere Konversation dann wieder Richtung Nägel. Welcher Look es denn nachher sein soll?

Ich berichte ihr, dass ich auf der Messe „BEAUTY DÜSSELDORF 2015“ Ende März von UV-Lacken erfahren habe. Und frage sie direkt danach, ob das echt so sei, dass die so schlecht zu entfernen seien.

„Ja,“ erwidert sie. Den Lack müsste ich abfeilen. Wer keine Übung hat, der könnte damit sogar seinen Nagel verletzen. Ui – bei der Vorstellung läuft es mir kurz kalt den Rücken runter. Ich würde das garantiert verhauen.

pedikuere
Fotografin: Elischeba Wilde

Welche Farbe ich wünsche? Mir ist nach hellblau. Sie zeigt mir eine total schöne Variante. Yes. Ist gebongt. Aber vorher darf ich mir noch eine kleine Fußmassage gönnen – dabei höre ich glatt mal kurz auf zu quasseln.

Nachdem der frühlingshafte Look aufgetragen ist, geht es weiter zu meinen Händen. Nach einem Handpeeling und den üblichen Maniküre-Standards wie Nägel formen und Nagelhaut zurück schieben, erlebe ich eine Premiere.

Ein Paraffinbad. Autsch. Das ist echt ein bisschen heiß. Sechsmal tauche ich meine Hände rein. Immer wieder in kurzem zeitlichen Abstand. Das Ergebnis?

Sie könnten aus dem Hause Madame Tussaud stammen. Nur mit dem Unterschied, dass sich meine Wachshände bewegen.

blauerlacknagel
Fotografin: Elischeba Wilde

Während Relana das Paraffinwachs langsam wieder abzieht und meine beanspruchten „Mama Hände“ danach weicher sind als die von meinem Baby, möchte ich wissen, wer sich hier sonst so verwöhnen lässt.

Nicht nur Feriengäste. Auch oft Besucher, die hier Tageskarten gebucht haben oder Gutscheine erworben haben. Hey, das wusste ich noch gar nicht, dass man hier das gesamte Angebot auch nur für einen Tag nutzen kann.

Ist doch super praktisch für Familien, die in der Nähe wohnen und sich etwas Besonderes gönnen wollen.

Während die junge Frau nun auch auf meinen Fingernägeln den hellblauen Lack aufträgt, schwärme ich ihr von unserem Hausboot vor.

vor dem Hausboot
Fotograf: Pierre Wilde

Ja, das sei auch wirklich toll. Die leicht schaukelnden Luxusunterkünfte eignen sich auch hervorragend für Verliebte.

Und wie es meinen Händen geht? Ein paar Stunden nach der Behandlung sind sie schon wieder etwas trocken. Nun ja. Ich bin eben eine Mama. Mal gucken wie lange der Nagellack hält.

Bis bald und beste Grüße von Elischeba

Disclaimer: mein Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden – die Gedanken sind wie immer meine eigenen

Sonstiges: mein Mamablog berichtet von der stressigen Anreise in den Center Parc Bispinger Heide

UPDATE 18. Mai 2015 – das passende Video ist online: