Der Duft des Frühlings liegt bereits in der Luft. Langsam wird´s Zeit den Kleiderschrank auf den Mode-Frühling 2016 umzustellen. Die neuen Fashion-Trends und Farben sind schon in den Läden und warten auf dich.

Was bringt der neue Modefrühling? Was gibt´s an neuen Styles? Was sind die Trends?

Die neuen Farben im Frühling / Sommer 2016

Rosa ist nicht nur eine perfekte Farbe für den eher kühlen Sommertyp – auch als Kontrastfarbe kombiniert mit Dunkelblau sieht Rosa klasse aus. Es wäre schade Rosa einfach nur als „Babyfarbe“ abzustempeln – denn als Highlight sieht Rosa super aus und liegt 2016 voll im Trend.

rosafarben
Fotografin: Elischeba Wilde

Du bist ein Frühlingstyp und hast Lust auf Frische? Koralle ist ebenfalls angesagt und würde dir als eher „warmen Tpyen“ besonders gut stehen.

Auch Hellblau passt als Farbe super zum Sommer- oder Wintertyp. Hellblau sieht als Bluse sowie als Polo-Shirt toll aus. Aber auch Schuhe, Taschen und Schals in Hellblau könnten im Frühling 2016 super gut getragen werden und zum Beispiel mit Weiß kombiniert werden. Lediglich Hellblau von Kopf bis Fuß mag ein bisschen „to much“ sein.

Super fröhlich wirkt Sonnengelb – dieser Ton steht Frühlingstypen besonders gut. Wie tragen? Zum Beispiel als Akzentfarbe in den Accessoires. Ob Einstecktuch, Schal, Schuhe, Tasche oder Gürtel – mit Sonnengelb können wir schön spielen.

Als Sommertyp mit leicht gebräunter Haut kannst du super Zitronengelb tragen – auch eine angesagte Farbe für den Frühling und Sommer 2016. Ich könnte mir Zitronengelb zum Beispiel gut bei einer schicken Bluse vorstellen, die mit einem Business Anzug in Nachtblau kombiniert getragen wird.

Tannengrün sieht bei dunklen Sommer- oder Wintertypen klasse aus. Hier trage ich einen Rock in Tannengrün – er würde auch kombiniert mit einer weißen Bluse und roten High Heels stilvoll und raffiniert wirken.

lanawinter20152016
Fotograf: Tomasz Kicinger – Model: Elischeba Wilde

Blockstreifen sind auch in der neuen Saison „in“. Ich liebe meine Nylons in Blockstreifen-Optik kombiniert zu einem schicken Kostüm.

Auch Blumenmuster sind nach wie vor angesagt. Ein Blumenrock bringt unsere weibliche Seite zum Vorschein und wirkt immer sehr romantisch.

Karomuster jeglicher Art bleiben ebenfalls in dieser Saison modern. Neu dazu kommen große Sportkaro- und große geometrische Karomuster bei Hosen, Röcken und Jacken. Karomuster sind eher etwas für den sportlichen Typ und sehen in Kombination mit schlichten einfarbigen Teilen gut aus.

Emily & Elischeba
Fotograf: Christian Grimmelt – Model: Elischeba Wilde

Detailverliebt – so mag ich Accessoires. Eine Statement-Kette und / oder modische Ohrringe, die meine Stimmung und Persönlichkeit hervorheben.

Blusen sind mal wieder total angesagt – es gibt sie in unterschiedlichen Schnittformen und Stilvarianten. Eine Bluse kann jede Frau tragen, wenn sie die richtige Farbe und Passform wählt. Ich persönlich bevorzuge figurbetonte Blusen.

Trenchcoats sind in dieser Saison ein absolutes Must-Have im Kleiderschrank. Denn sie sind einfach der ideale Übergangsmantel im Frühjahr und Sommer. Ein Trenchcoat passt vielseitig – egal ob über einen Anzug, einem Sommerkleid oder zur Jeans.

Plissee-, Volant- und Faltenröcke sind etwas für Frauen mit sehr schlanken Beinen, da sie für mehr „Volumen“ sorgen.

Hosenanzüge sehen manchmal sehr klassisch oder gar streng aus. Zum Glück gibt es inzwischen auch sehr lässig, weiblich und scharf geschnittene Anzüge.

Elischeba_ManufakturKelch_600x905
Fotograf: Dirk Uebele – Model: Elischeba Wilde

Blousons passen sehr gut zu sportlichen Frauen und sehen zum leichten Pulli mit einer edlen Jeans oder einer stilvollen Baumwollhose sehr gut aus.

Westen sind gerade im Layering-Look total angesagt. Dabei muss Frau allerdings aufpassen, dass die Weste nicht unvorteilhafte Stellen zu sehr betont. 😉

Der Hippie-Style erinnert an den Ibiza-Look – den mag ich besonders gern. Dieser steht zum Beispiel weiblichen Frauen mit langen Haaren super.

Lust auf Glitzer und Glamour? Für den Look 2016 ist er aber nicht großflächig angesagt, sondern als Stildetail bei den Accessoires (Schuhe, Tasche, Schmuck oder Gürtel). Weniger ist eben mehr.

Elischeba Wilde
Fotograf: Christian Grimmelt – Model: Elischeba Wilde

Der Marine-Look ist ein Look, der immer wieder ein Hingucker ist. Egal ob große Streifen im Oberteil, in der Hose oder in der Jacke. Er ist stets ein Blickfang & der Look sportlich-elegant.

Denim war noch niemals „out“. Ich liebe figurbetonte Jeans und kombiniere sie gerne mit einem schlichten Oberteil und einem Blazer. Jeans sehen auch mit einem schönen Pullover gut aus.

Auch Schulterfrei ist wieder angesagt – das sieht bei Carmenblusen oder Oberteilen schön aus, vorausgesetzt Frau hat nicht zu breite Schultern. Achte darauf, dass du einen schönen schulterfreien BH unter den Oberteilen anziehst.

Auf zum Shopping … welche Looks gefallen dir besonders gut?

Liebe Grüße von Elischeba

Photo Credits: Christian Grimmelt, Dirk Uebele, Tomasz Kicinger und Elischeba Wilde

 

Teile diesen Beitrag