Kennst du das auch? Im Winter bist du häufiger mal antriebslos und ständig erkältet. Und dann ist er da. Plötzlich Frühling. Yeaa! Die Natur erwacht. Die Vögel zwitschern. Die Tage werden länger. Dunkle Rollkragenpullover werden gegen pastellfarbige Kleidchen ausgetauscht.

Mir geht es jedes Jahr so, dass ich mich im Frühling mindestens zehn Jahre jünger fühle als im Winter. Irgendwie habe ich auch gleich eine andere Ausstrahlung und Körperhaltung. Auch können mich im Frühling und Sommer zig Leute gleichzeitig anhusten und die Keime gehen einfach an mir vorbei.

Denn meine Abwehrkräfte laufen nun auf Hochtouren. Frag mich dagegen mal wie mein Immunsystem im Januar drauf ist. Lieber nicht.

radeln Elischeba
Fotograf: Christian Grimmelt – Model: Elischeba Wilde

Aber warum tut uns der Frühling denn so gut? Ist das nur Einbildung? Nein, definitiv nicht. Das Erwachen der Natur wird vom Körper als begrüßenswertes Empfinden aufgefasst.

Das Gefühl der Aufbruchsstimmung ist in uns drin und kann durch Ausmisten, den Frühjahrsputz und Renovierungen in der Wohnung noch verstärkt werden.

Psychologen sprechen davon, dass man das Gefühl hat, den Ballast der dunklen Jahreszeit abzuwerfen. Und wenn die Tage länger hell sind, dann bekommt man automatisch mehr Tatendrang.

Denn durch die zunehmende Lichteinwirkung über das Auge wird das Schlafhormon Melatonin reduziert. Das führt auch zu hormonellen Veränderungen.

blumenmädchen
Fotograf: Martin Helmers – Model: Elischeba Wilde

Nicht nur das Glückshormon Serotonin steigt. Auch Dopamin und Noradrenalin. Dadurch fühlt man sich automatisch wacher und aktiver.

Wir erleben plötzlich den Duft des Frühlings und ein förmliches Auferstehen der eigenen Aktivität.

Besonders intensiv empfinden Menschen wie ich dieses Erwachen des Körpers, die häufig unter der langen dunklen Jahreszeit leiden. Schnee, Sonne und trockene Kälte mag ja noch in Ordnung sein. Aber graue und nasskalte Tage sind echt fies, nicht wahr?

Die Frühlingsgefühle sorgen häufig auch für neuen Schwung in der Liebe. Wer Single ist bekommt vermehrt Lust zum Flirten. Partnerschaftsplattformen weisen im Frühling deutlich mehr Registrierungen auf – außerdem sind die User viel aktiver.

dreamteam 2011
Fotografin: Henriette Mielke – Models: Elischeba & Pierre Wilde

Lasst uns die optischen Reize, die zarten Düfte in der Luft und die wärmeren Temperaturen einfach so richtig genießen. Das haben wir uns nach dem langen Winter doch alle verdient.

Bis bald wieder und sonnige Grüße von Elischeba