An jeder Ecke lauern herrliche Relax Oasen. Während du unter Palmen einen spannenden Roman liest, hörst du das leise Plätschern des Wasserfalls. Buddha Figuren atmen Ruhe aus – exotische Pflanzen sorgen für eine paradiesische Umgebung.

Wir befinden uns acht Kilometer von Palma de Mallorca entfernt – im eleganten Vorort Illetas und dort im traditionsreichen Hotel Bon Sol – ein familiengeführtes Haus mit Geschichte – gelegen auf einem Pinienhain.

Buddha auf Mallorca
Fotograf: Pierre Wilde

Diese Woche ist das Hotel komplett ausgebucht – trotzdem gibt es zahlreiche freie Liegen in verwinkelten Eckchen. Auf Wunsch mit Meerblick – direkt auf die kleine Badebucht, die malerisch zwischen den Felsen liegt. Denn was gibt es Erholsameres, als ungestört zu entspannen?

Mauer
Fotografin: Elischeba Wilde

Gehst du durch das Gebäude mit Geschichte, welches dich häufig an eine Ritterburg erinnert, so verwöhnen dich betörende Düfte, wie zum Beispiel Zimt und exotische Gewürze. Aber lediglich dezent – um alle deine Sinne gekonnt anzusprechen.

Ob Anti Cellulite Behandlungen, indische Einflüsse, der Einsatz von wärmendem Infrarotlicht oder eine belebende Aroma Therapie – die wohltuenden Massagen und Anwendungen im hauseigenen SPA sind vielfältig und anspruchsvoll.

yogaraum Mallorca 2014
Fotografin: Elischeba Wilde

Wie wäre es, den Tag mit Yoga zu beginnen? Ich nehme früh am Morgen auf der schönen Terrasse Platz und genieße ein bisschen vom frischen Obst des Buffets – mit herrlichem Meerblick.

So wie es sich für ein Wellness Hotel gehört, gibt es auch viele leichte und gesunde Gerichte für den figurbewussten Gast.

Anschließend treffe ich mich mit Lehrerin Sahra und einigen Gästen an der Rezeption, so dass wir pünktlich um neun Uhr im asiatisch angehauchten Raum mit Yoga starten können.

bonsol
Fotografin: Elischeba Wilde

Wir beginnen mit Atemübungen, um erstmal ein bisschen runter zu kommen. Mir persönlich ist die Stimme der englischsprachigen Lehrerin ein wenig zu dominant – wir sind hier ja nicht beim Militär 😉

Würde meiner Meinung nach besser zum Aerobic Kurs passen, wo man die Leute so richtig anfeuert. Nun ja – so ist sie wenigstens überall gut zu verstehen. Und natürlich mag ich aufgrund meiner Schwangerschaft auch schneller reizüberflutet sein.

Pool Mallorca
Fotograf: Pierre Wilde

Von den richtigen Ausführungen der sogenannten Asanas hat sie jedoch richtig Ahnung – immer wieder berichtigt sie auch meine Stellungen und ich spüre gleich, dass sich die Übungen so ein wenig stimmiger anfühlen. Auch wer schon häufiger Yoga gemacht hat, kann bestimmt noch etwas dazu lernen.

Wir gehen den Sonnengruß Schritt für Schritt durch – während die Lehrerin eine Asana bei den Gästen nacheinander kontrolliert, fällt es mir irgendwann schwer, die Pose so lange zu halten.

Peinlich, wenn die anderen – die alle mehr als 20 Jahre älter sind als ich – das so easy hinkriegen. Na ja – durch meine Schwangerschaft habe ich ja eine tolle Ausrede, wieso ich mich zwischendurch mal auslockern darf 😉

Frühstück
Fotografin: Elischeba Wilde

Gegen Ende der Yogastunde gibt es noch eine nette Entspannung und dann dürfen wir im herrlichen Wintergarten mit Poolblick elegant, lecker und reichhaltig frühstücken.

Richtig klasse finde ich es, dass es hier auch Mohnbrötchen in deutscher Qualität gibt. Wenn sie nicht sogar noch einen Touch besser sind als bei uns zu Hause. Man sollte sie sich lediglich früh genug sichern – die finden viele lecker!

Abendessen Mallorca
Fotograf: Pierre Wilde

Lecker ist auch das tägliche Abendmenü. Davon werde ich euch die nächsten Tage auf meinem Reiseblog berichten.

Außerdem schreibe ich euch noch von den sensationellen Umweltprojekten und dem sozialen Engagement des Hauses.

Wieso das Bon Sol perfekt für Familien ist, das erzähle ich euch morgen auf dem Mamablog. Und na klar – auf meinem YouTube Kanal ElischebaTV gibt es dann auch zeitnah ein schönes Video mit netten Impressionen.

Interview Mallorca
Fotograf: Pierre Wilde

Wo habt ihr auf Mallorca schon Urlaub gemacht und was empfiehlt ihr auf der Insel? Vielleicht ward ihr ja auch noch nie dort und habt nun einen netten Hoteltipp erhalten. Würde mich freuen! Die wilden Partys für den Abend sind mit dem Taxi ja auch rasch zu erreichen.

Bis bald wieder und sonnige Grüße aus Mallorca von Elischeba

Photo Credits:
Bild unten: Elischeba im Interview mit Hoteldirektor Martin Xamena für das YouTube Format ElischebaTV – Fotograf: Pierre Wilde

Disclaimer: Danke an das Hotel für die Halbpension (Pressereise)

Artikel Empfehlung: mein Video vom schönen Romantik Hotel in Daun