Werbung

Hilfe zur Selbsthilfe – das möchte Manfred Nedler den Teilnehmern seiner Onlinekurse bieten.

Seit 20 Jahren unterstützt er Unternehmen beim betrieblichen Gesundheitsschutz.

Immerhin nehmen die psychischen Belastungen zu.

Sicherlich kennst du Kollegen, die dauerhaft gestresst sind oder fühlst dich selbst wie im Hamsterrad.

Ich logge mich auf seiner Website ein, lade mein Bild hoch und gebe meine Daten ein.

Manfred Nedler Beratung Website
Screenshot von der Website nedler-beratung.de

Nun kann ich an Onlinekursen teilnehmen.

Diese können wir als Werkzeugkasten sehen.

Direkt zu Beginn erklärt Manfred, dass du dir das so vorstellen musst, wie bei einem Trainer im Fitnessstudio.

Dieser erklärt dir, wie du die Hantel hältst und mit welchen Geräten du deine geraden Bauchmuskeln trainierst.

Tchibo Fitness Programm am Computer
Fotograf: Chris Schüller

Du profitierst von den Tipps des Trainers. Aber wenn du Erfolg haben möchtest, dann musst du die Anweisungen umsetzen.

Wenn wir uns in den Wintermonaten ein Laufrad für zu Hause zulegen, dann reicht es nicht, wenn es in der Wohnung steht.

Davon nehmen wir nicht ab. Wer mit kleinen Zielen anfängt und sich steigert, wird abnehmen und sich fit fühlen.

Manfred erklärt, dass wir Ressourcen in uns haben. Diese warten darauf gefördert und eingesetzt zu werden.

Er sieht das glückliche Leben als Kunst – wie Malen oder Fussball spielen.

Workout mit Stefanie Rohr
Fotograf: Chris Schüller

Obwohl sich Manfred und sein Team in erster Linie an Personalleiter oder Führungskräfte wendet, kann ich trotzdem von den Kursen profitieren.

Bis auf einen freien Webmaster, der stundenweise für mich tätig ist, habe ich kein Personal.

Trotzdem finde ich es interessant zu hören, wie Führungskräfte die Gesundheit ihrer Mitarbeiter positiv oder negativ beeinflussen können.

Und was kann mehr Dynamik im Betrieb bringen, als motivierte und gut gelaunte Angestellte?

Bloggen als Beruf
Fotograf: Pierre Wilde

Hier ein paar Tipps, die ich von seinen Kursen mitgenommen habe:

Um fit zu sein achten wir auf unsere Ernährung und machen regelmäßig Sport.

Wir grenzen uns ab, wenn jemand zu viel von uns erwartet. In diesem Fall suchen wir uns Unterstützung.

Langfristiger Stress schadet unserem Körper.

Bloggerin Elischeba Wilde
Fotograf: Pierre Wilde (ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven)

Lasst uns überlegen, ob uns als Kinder Muster eingeprägt wurden.

Zum Beispiel, dass wir Sicherheit an die erste Stelle setzen müssen. Oder dass wir niemandem vertrauen können.

Wir haben ein Bild von uns – das trägt dazu bei, dass eine Veränderung schwer sein mag.

Für harte Arbeit belohnt man uns mehr als für Lebensgenuss.

Elischeba in der Hängematte auf Sri Lanka
Fotograf: Martin Helmers

Wer sieht, dass jemand entspannt ist, mag denken, dass er sich nicht genug anstrengt.

Dabei helfen Pausen uns dabei neue Energie zu tanken.

Lasst uns positive Leitsätze verinnerlichen. Zum Beispiel: Das Laufen wird mir gut tun.

Das Trainingsprogramm der Nedler Beratung begleitet dich über 50 Wochen. Alle zwei Wochen wird eine weitere der 25 Trainingseinheiten für dich freigeschaltet.

Wer mehr erfahren möchte, der kann sich hier bei Nedler Beratung informieren.

Liebe Grüße von Elischeba

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung (Zusammenarbeit mit Nedler Beratung).

Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
ww2.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung/
 
VG Wort Zähler