Chic aussehen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Wer will das nicht? Zu jedem Outfit gehören für mich die passenden Accessoires und der passende Schmuck. Hierbei achte ich als Botschafterin für Fairtrade Cotton auch auf Nachhaltigkeit.

Langlebigkeit und fair gehandelte Produkte mag ich besonders und kombiniere bewusst „alte Teile“ immer wieder gerne zu neuen Looks.

blau-600x434
Fotograf: Olaf Habig – H&M / Styling: Elischeba Wilde – Model: Elischeba Wilde

Genau deshalb war ich sehr gespannt auf die Präsentation der „real time collection“, einer nachhaltigen, fair gehandelten Schmuckkollektion auf der Fashion Week in Berlin.

Die handgemachte Herbst/Winter-Kollektion von Real Time Trust wurde im Januar 2015 im Greenshowroom im Berliner Postbahnhof gezeigt.

Die Schweizer Stiftung Real Time Trust setzt sich seit 2009 für die Verbesserung der Lebensumstände der Advasi, der Ureinwohner des indischen Bundesstaates Odisha an der Ostküste Indiens ein.

Odisha, früher: Orissa, liegt etwa 200 km von der Megametropole Kalkutta entfernt, hat ein reiches, kulturelles Erbe und mit dem Jaganath Tempel in Puri eine der vier wichtigsten Stätten des Hinduismus in ganz Indien.

Abgesehen davon, ist Odisha der ärmste Bundesstaat Indiens und für den westlichen Tourismus bisher uninteressant.

Real_Time_Collection_9116_600x849
Fotograf: Nicolas Duc – Styling: Stefanie Hille – für Real Time Trust

Adivasi bedeutet so viel wie „erste Menschen“ oder „erste Völker“. Viele von ihnen wurden aus ihren Dörfern vertrieben – das anhaltende Wirtschaftswachstum Indiens drängt die Ureinwohner derzeit weiter an den Rand.

In Zusammenarbeit mit mehreren Dörfern im indischen Bundesstaat Odisha entwickelt die Stiftung Real Time Trust regelmäßig neue Schmuckstücke aus Messing.

Real_Time_Collection_8834_600x848
Fotograf: Nicolas Duc – Styling: Stefanie Hille – für Real Time Trust

Die Produktion von Messingschmuck hat bei den Advasi eine Jahrhunderte alte Tradition. Cristian Reymond vom Real Time Trust designt die Kollektion vor Ort mit den Arbeiterinnen unter fairen Bedingungen und gibt diesem traditionellen Handwerk seinen für die real time collection typischen, zeitgenössischen und leichten Look.

Jahr für Jahr entstehen auf diese Weise neue Designs, welche stets auf dem Jahrhunderte alten Handwerk beruhen.

Mit dem Verkauf der Kollektion in der Schweiz und in Deutschland finanziert die Stiftung Projekte in der Region, wie z.B. den Bau von Brunnen und den Ausbau der Infrastruktur in den Dörfern.

Dabei fließt der Erlös in vollem Umfang zurück nach Odisha und wird zur Verbesserung der Lebensumstände und für die Erhaltung des traditionellen Handwerks der Ethnischen Stämme eingesetzt.

Zur Zeit werden in den Produktionsstätten Solaranlagen aufgebaut, um eine konstantere Stromversorgung garantieren zu können.

Bisher gehörten tagelange Stromausfälle zum Alltag der Gemeinden und sämtliche anfallenden Arbeiten nach 18.00 Uhr mussten bei Kerzenschein erledigt werden.

Real_Time_Collection_9326_600x849
Fotograf: Nicolas Duc – Styling: Stefanie Hille – für Real Time Trust

Mit der Entwicklung von lokalen Designprodukten mit Handwerkern vor Ort schafft der Real Time Trust faire Arbeitsplätze und fördert die Hilfe zur Selbsthilfe.

Liebe Grüße Elischeba

P.S. viele neue Artikel auf meinem Model & Mama Blog – hier geht`s zu meinem YouTube Kanal ElischebaTV

Photo Credits: Fotograf der Studiofotos: Nicolas Duc – Styling: Stefanie Hille – die Bildrechte liegen bei Real Time Trust – Dankeschön für die Freigabe für diesen Blogeintrag

Foto im Park: Fotograf: Olaf Habig – H&M / Styling: Elischeba Wilde – Model: Elischeba Wilde