Berlin ist im Mode Fieber. Es ist BERLIN FASHION WEEK. Die Fashion Week ist überall im Gespräch. Neugierig schaue ich mich nach den aktuellen Trends um. Und immer wieder sehe ich hautenge, knöchellange Hosen und wallende Midiröcke.

Feste Stoffe treffen auf fließende Materialien. Was mir besonders gut gefällt, das ist der erfreuliche Trend zur fairen Mode.

Die Ethical Fashion Show Berlin ist eine Veranstaltungsreihe innerhalb der Berlin Fashion Week, die mir als Botschafterin von Fairtrade Cotton besonders zusagt – urbaner Zeitgeist, eco-fairer Lifestyle und innovative Mode. Die Shows der Ethical Fashion Show finden im E-Werk in der Wilhelmstraße 43 statt.

Außerdem verbindet GREENshowroom im Hotel Adlon Kempinski, Unter den Linden 77 modernes Design mit Nachhaltigkeit und Umweltbwusstsein im gehobenen Lifestyle-Segment. GREENshowroom zeigt internationale junge und etablierte Marken, Accessoires, Kosmetik und Lifestyle-Produkte, die ausnahmslos soziale und ökologische Aspekte in der Produktion berücksichtigen.

Neben Mal Ben Weide ist zum Beispiel auch Johanna Riplinger mit einer leichten Sommerkollektion präsent, die mit einer feinen und etwas verspielten Gestaltung begeistert.

Passende, hochwertige Accessoires liefern Deepmello und Mutare sowie Royalblush by Jana Keller, die im Rahmen ihrer Show auch zum ersten Mal auch Schuhe präsentiert.

Ethical_showroom_70

Ziemlich cool finde ich, dass Steps on Green komplett nachhaltige High Heels anbietet – vom vegetabil gegerbten Oberleder bis hin zu den Heels aus Biodiesel-Acryl.

Mutare bietet hochwertige Lederaccessoires aus Deutschland an. Immer wieder stehen Qualität und Langlebigkeit im Fokus, was genau mein Ding ist. Lieber weniger einkaufen, aber dann Top Qualität.

ecoberlin

Was mir an fairer Biomode neben dem Respekt vor den Menschenrechten auch besonders gut gefällt, das sind die herrlichen weichen Stoffe.

Wenn ich shoppen gehe, dann frage ich die Verkäufer immer wieder, ob es auch eine Kollektion mit fairer Mode gibt. Auch wenn ich weiß, dass die Modekette keine faire Mode im Repertoire hat.

Aber was meint ihr, was passiert, wenn immer wieder danach gefragt wird? Ganz klar: Faire Mode wird vermehrt produziert. Aus Liebe zu den Menschen am anderen Teil der Erde, die vielleicht unsere Freunde wären, wenn wir sie persönlich kennen würden.

Und dass das gar nicht wirklich teurer sein muss, das zeigt mein Film über die 40 Cent, die so viel bewegen könnten:

Wer gerade in Berlin unterwegs ist, dem wünsche ich eine inspirierende Fashion Week.

Schau doch auch mal wieder auf meinem Mamablog vorbei und guck dir mein neuestes Video aus dem Center Parc in Zeeland an.

Bis bald wieder.

Sommerliche Grüße von Elischeba

Disclaimer: Bildnachweis und Copyright: Timur Emek/Getty Images for GREENshowroom and Ethical Fashion Show Berlin