Der Februar ist häufig grau. Zum Glück muss sich das nicht auf die Kleidung übertragen.

Denn dieser Winter bekennt Farbe. Pastell ist für den Frühling besonders angesagt – doch auch knallige Looks gehen gut.

Da kommt gleich die Frage auf: Welche Farben stehen mir denn überhaupt?

Das ist eigentlich ganz einfach. Du müsstest herausfinden, ob deine Haut mehr Gelbanteile hat oder doch eher ein bläulicher Ton dominiert.

Hier könnte man innerhalb dieser zwei Typen auch noch zwischen warmen Frühlings- und Herbsttypen sowie kühlen Sommer- und Wintertypen unterscheiden.

orangen
Fotografin: Elischeba Wilde

Orange ist eine Farbe, die ich persönlich sehr wohltuend finde und teilweise auch für unsere Wände nutze. Sie wirkt so positiv und stimmungsaufhellend.

Doch wenn ich – als kühler Sommertyp – Orange tragen würde, dann sähe ich damit ziemlich blass aus.

Was könnte Frau tun, wenn sie Gelb als Lieblingsfarbe hat, ihr Gelb jedoch absolut nicht steht?

Wie wäre es, dann zum Beispiel einen gelben Rock zu tragen und in der Nähe des Gesichtes lieber einen Ton zu wählen, der den Teint frisch wirken lässt? Komplett verzichten braucht Frau auf ihre Lieblingsfarben nämlich definitiv nicht.

Wie du herausfindest, welcher Farbtyp du bist? Einfach bei Tageslicht vor einen großen Spiegel stellen und abwechselnd ein goldendes und ein silberfarbenes Tuch vors Gesicht halten.

Was lässt dich strahlen? Welcher Ton verleiht deinen Augen Glanz?

spaziergang
Fotograf: Pierre Wilde

Mir stehen als Sommertyp zum Beispiel kühle Blautöne besonders gut. Ich nutze diese Farben auch gern bei der Wahl meines Schmucks.

Kürzlich habe ich den Service von DaWanda getestet, da es dort zahlreiche Accessoires mit einer sehr persönlichen Note gibt.

Beim ersten groben Durchblättern im Bereich „Schmuck“ haben mir viele Ohrringe und Ketten doch zu selbstgemacht ausgesehen. Außerdem hat mich das riesige Angebot fast erschlagen.

Dann habe ich gezielt bestimmte Vorlieben in die Suche eingegeben. Zum Beispiel „Holzkette“ oder „Indianerschmuck“. Auch nach „Muscheln“ habe ich geschaut.

Und siehe da: Tolle Ergebnisse – komplett nach meinem Geschmack!

kettendawanda
Fotografin: Elischeba Wilde

Hier oben auf dem Foto könnt ihr die drei Ketten sehen, welche ich mir bestellt habe.

Ein bisschen schade: Sie sind auch von drei unterschiedlichen Anbietern – so ist auch drei Mal Porto angefallen.

Aber die Kosten für den Transport hielten sich in Grenzen – meist lediglich um die zwei Euro pro Sendung.

HIER könnt ihr ganz oben auf dem ersten Foto sehen, welche Kette ich gestern im Kreißsaal getragen habe 🙂

Die grüne Kette ist eigentlich nicht ganz meine Farbe – der Ton ist zu warm. Ich kombiniere sie jedoch mit kühlen Beigetönen in der Nähe des Gesichtes und trage diesen Grünton dann in Form einer Hose oder eines Rockes.

Welche Farben tragt ihr besonders gern?

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße von Elischeba

Photo Credits: Fotografen: Elischeba und Pierre Wilde – Model Elischeba Wilde

Disclaimer: Danke an DaWanda für die Muster

HIER GEHT`S ZU MEINEM YOUTUBE FORMAT ELISCHEBATV