WerbungWer kennt das nicht … wenn wir uns schlecht fühlen, wenn wir frustriert sind oder sich etwas Grundlegendes in unserem Leben geändert hat … eine neue Frisur, ein neues Styling oder eine neue Haarfarbe helfen uns darüber hinweg zu kommen, uns wieder besser zu fühlen und wieder zu strahlen.
Und der Künstler, der dieses „Wunder“ vollbringt, ist der Friseur unseres Vertrauens!

Und dennoch:
Der Friseurberuf leidet unter einem schlechten Image.
„Miserable Bezahlung, bis in den Abend hinein zu arbeiten, beruflicher Lückenfüller zu sein, wenn man keine andere Alternative hat“ – Völlig zu Unrecht!
Friseure begleiten Menschen in sehr wichtigen Momenten ihres Lebens.

0283_WellaFriBew_2015_03_600x400

Seit 135 Jahren arbeitet Wella für die Friseurbranche und versorgt die Friseure immer wieder mit innovativen Produkten und speziellen Services, mit denen sie ihre Kunden in ihren Salons besonders zufrieden stellen können. Als Marktführer sorgt Wella aber auch dafür, dass der Friseurberuf das gute Image bekommt, das er verdient. Dazu startete Wella bereits im letzten Jahr die Kampagne „Friseure bewegen“.

0895_WellaFriBew_2015_03_600x400

Jetzt wurde das Konzept eine Stufe weiter entwickelt und startet mit einem Film, in dem Friseure selbst zu Wort kommen. Frei und authentisch erzählen sie, warum sie Friseure geworden sind und wieso sie stolz auf ihren Beruf sind:

3169_WellaFriBew_2015_03_600x400

Das Filmset im ehemaligen Berliner DDR Funkhaus ist denkbar einfach: eine schlichte Bühne, ohne Dekoration, neutraler Hintergrund. Wie bei einem Casting ist alle Aufmerksamkeit auf den Menschen gerichtet, was er zu sagen hat, was er von sich preisgeben will. Die Kandidaten repräsentieren die bunte Vielfalt der Branche:
Kreativität, Qualität, Einfühlungsvermögen, Modebewusstsein, Trendsetter, Bodenständigkeit, Leidenschaft … das sind nur einige Facetten, die den Beruf kennzeichnen und für die, die ihn betreiben, so einzigartig macht.

2400_WellaFriBew_2015_03_600x400

Ziel des beeindruckenden Films ist es, das Image des Friseurs in der Gesellschaft zu verbessern, die Attraktivität des Berufs zu erhöhen und mehr junge Menschen für die Branche zu begeistern. 18 Friseurinnen und Friseure erzählen in ehrlichen und authentischen Worten was sie bewegt, mit welchen Klischees sie zu kämpfen haben und wieso sie ihren Beruf lieben. Und zeigen so die ganze Vielfalt des Berufes.

0539_WellaFriBew_2015_03_600x400
Das zugrunde liegende Konzept ist ein unvollendetes Projekt, was sich kontinuierlich weiterentwickelt und die Zuschauer zu Akteuren machen will.

Auch auf der Wella Facebook Seite und dem Wella Instagram Kanal ist Raum für ganz individuelle „Friseure bewegen“ Videos, die im Juni unter den Hashtags #wellabewegt und #friseurebewegen von Friseuren selber erstellt und auf der Tumblr Seite friseurebewegen.tumblr.com von Wella präsentiert werden. Daraus entsteht ein „Best of Video“, das dann wieder über die Wella Social Media Kanäle kommuniziert wird.

Und nun viel Spaß beim Video gucken. Liebe Grüße Elischeba

Wella Professionals bei Facebook

Wella Professionals bei Instagram

Wella Professionals Website

Photo Credits: Fotograf: Dirk Mathesius für Wella – Die Bildrechte liegen bei Wella

Die Fotos wurden von Wella für den Artikel zur Verfügung gestellt

Sponsored by Wella (vielen Dank für die Zusammenarbeit)