„Och wie süß“ meinten Kandidatinnen beim Weltfinale, als ich im Rahmen der Mrs. World Wahl beim voll gepackten Programm zwischendurch mal ein trendiges Dirndl getragen habe – da wussten sie doch gleich, aus welchem Land ich bin 😉

Ein schickes Dirndl und die dazu passenden Accessoires & Dessous können jede Frau in einen echten „Eye-Catcher“ verwandeln … und das zu jeder Jahreszeit!

mrs-world-kaliningrad_40_20090525_1240944863_602x900
Elischeba beim Weltfinale zur Wahl der Mrs. World in Kaliningrad

Was macht ein schickes Dirndl aus und was sind die Trends 2015/2016 ?

Wenn Frau sich die Kollektionen und Angebote der Dirndl Designer und Trachtenmoden-Labels auf sich wirken lässt, so zeigt sich der wichtigste Trend ganz offensichtlich: QUALITÄT … QUALITÄT im Stoff … QUALITÄT in der Verarbeitung … QUALITÄT bzgl. der Passform ! …und das ganz unabhängig vom Preis !

Der Trend zu immer besserer Qualität ist nicht neu, sondern zeigt sich bereits seit zehn Jahren. Seitdem das Dirndl für immer mehr Damen mehr ist, als nur ein Kleidungsstück, das sie ein- oder zweimal auf der Wiesn tragen oder während des Urlaubs in Bayern zum Heimatabend.

Elischeba-Wilde-im-Angermaier-Dirndl
Fotograf: Meik Verducci – Visagistin: Nadine Dilly – Model: Elischeba Wilde

Allein in München und um München herum gibt es das ganze Jahr über diverse Möglichkeiten, sich im Dirndl zu zeigen … und das nicht nur in der „warmen Jahreszeit“:

So zum Beispiel im Januar im Münchner Fasching auf dem Filserball im Löwenbraukeller oder dem Oide Wiesn Bürgerball im Deutschen Theater.

Im März dann zum Starkbieranstich auf den Nockherberg … natürlich im Dirndl.

Wenn sich andernorts Ende April die Brockenhexen zur Walpurgisnacht treffen, feiern die Münchner Trachtenfans die „Nacht der Tracht“ und präsentieren dabei ihre schönsten Dirndl.

Im April/Mai beginnt auch die Volksfest-Saison, bei der Frau sich natürlich im Dirndl zeigt.

Im Sommer geht´s dann raus an die Oberbayerischen Seen ins Fünf-Seen-Land. Zum Beispiel an den Tegernsee mit seinen berühmten Seefesten in Bad Wiessee, Rottach-Egern und Tegernsee. Ein besonderes Highlight des Sommers sind aber auch die Waldfeste rings um den Tegernsee, bei denen Dirndl & Lederhosen einfach „Pflicht sind“ 😉

Im Juli steht der „Kocherl-Ball“ am Chinesischen Turm im Englischen Garten auf dem Terminplan eines jeden Münchners, der Trachten liebt und gerne tanzt.

Wenn es den Damen im Dirndl im Sommer zu heiß wird, treffen sie sich zu einem ganz besonderen Vergnügen: Dem „Dirndlflugtag“ … ein feuchtfröhliches Event, das vor ein paar Jahren von einem österreichischen Dirndl Designer ins Leben gerufen wurde.

mrs-world-kaliningrad_39_20090525_1979452297_602x900
Elischeba beim Weltfinale zur Wahl der Mrs. World in Kaliningrad

Mitte September wartet dann als Höhepunkt des Jahres das Oktoberfest („die Wiesn“) auf zahllose schöne Frauen in schicken Dirndln. Ein Besuch der Wiesn, des größten Volksfestes der Welt, ohne Dirndl & Lederhosen ist inzwischen ein absolutes NoGo ! … ganz egal woher man kommt.
Während dieser Zeit trägt die „Trachten-Crew“ der Lufthansa (12 Stewardessen) auf ihren Flügen Dirndl statt Uniform.

Und zwischen diesen Festlichkeiten trifft man sich bei schönem Wetter im Biergarten. Wenn so ein Biergartenbesuch stilvoll ablaufen soll, dann entscheidet man sich immer häufiger für Dirndl & Tracht.

Du siehst, es gibt genügend Gelegenheiten, Dirndl zu tragen!

Deshalb haben viele Frauen mehrere Dirndl im Schrank hängen … deshalb rentiert sich ein Dirndl in guter Qualität auch für Frauen, die nicht in Bayern wohnen.

Elischeba im Angermaier Dirndl
Fotograf: Rainer Stratmann – Model: Elischeba Wilde

Doch was ist jetzt das richtige Dirndl und wo bekommt Frau es her?

Die Antwort auf diese beiden Fragen ist ganz einfach: Das hängt von deinem persönlichen Geschmack ab und von Deinem Geldbeutel.

Allein in München und im Münchner Umland gibt es zahlreiche Dirndl Designer, Trachtenmodenlabels, Trachtenmodengeschäfte und Online-Shops, die Dirndl in allen möglichen Stilrichtungen, Preisklassen und Qualitäten anbieten.

Vom handgemachten glamourösen Einzelstück in Maßanfertigung für mehrere tausend Euro über ein Dirndl aus einer edlen, qualitativ hochwertigen Dirndl-Kollektion für mehrere hundert Euro bis hin zum günstigen Standard-Dirndl für 99 EUR.

Vom ausgefallenen stylischen Dirndl aus Seide und Brokat über das aufwendig gestaltete Dirndl mit Ornamenten und Porzellanknöpfen bis hin zum klassisch traditionellen Dirndl aus Baumwolle und Leinen.

Prunkvolle, exklusive Dirndl von Ophelia Blaimer oder Angelika Zwerenz mit ihrem „Dirndlpunk“ oder aber Lola Paltinger´s „Alpenrock & Lollipop“. Es gibt nichts, was es nicht gibt!

UND es gibt auch richtig schöne Dirndl aus dem Second Hand Laden zum Beispiel bei „Holereiduliöh“ in Schwabing.

Wer hier noch nicht fündig geworden ist und eher nach einem traditionellen Dirndl Ausschau hält, der kann sich beispielsweise am Chiemsee, in Berchtesgaden oder in Salzburg umschauen. Auch hier gibt es zahlreiche Dirndl Designer und Trachtengeschäfte. Insbesondere findet man hier – aber auch bei Loden-Frey oder Oberpollinger in München – die schönen traditionellen Ausseer Dirndl aus der Steiermark.

Viel Spaß mit eurem Dirndl wünscht

Elischeba

Teile diesen Beitrag