Endlich! Am Wochenende kommt der Sommer nach Deutschland. Aber so richtig.

Pfingsten steht vor der Tür und es wird richtig heiß. Herrlich. Was der Seele gut tut, mag für den Körper aber auch ein paar Schattenseiten haben. Doch mit ein paar Tricks und Tipps kommen wir gut durch meine Lieblingsmonate.

nixe
Fotograf: André Plath – Visgistin: Zahra Abrizeh – Model: Elischeba Wilde

Hier gibt`s meine fünf Schönheitstipps:


  • Pflege der Haut

Bloß jetzt keine fettige Creme. Klar braucht die Haut nach einem langen Tag und dem Abschminken ein paar Wirkstoffe. Aber zu viel geht nach hinten los. Ich kriege dann schnell kleine Pickelchen. Da ist weniger mehr. Was die Haut im Sommer braucht ist Feuchtigkeit.

_MHE7628_300dpi_800
Fotograf: Martin Helmers – Model: Elischeba Wilde

Ich nehme ein fettfreies Serum von La Roche-Posay zur Vorbeugung von Trockenheitsfältchen und anschließend trage ich den Lichtschutzfaktor 50 Plus von La Roche-Posay auf. Dazu wähle ich die ganz leichte Variante Anthelios XL.

Ein flüssiges Make up ist mir im Sommer zu viel – ich nehme einfach ein bisschen Puder, schminke mir die Augen und trage ein frisches Lipgloss auf. Fertig ist mein Sommer Look.

elischebawildekroatien2
Fotograf: Pierre Wilde – Model: Elischeba Wilde


  • Pflege der Beine

Bei heißem Wetter den ganzen Tag auf den Beinen? Und dann auch noch mit High Heels? Gegen ein schweres Gefühl in den Beinen helfen Wechselduschen, Beine hochlegen und ein frischer Balsam mit Menthol, Rosmarin oder Lavendel. Diesen einfach circa zwei Stunden vor dem Cremen in den Kühlschrank legen.

balkonelischebakroatien
Fotograf: Pierre Wilde – Model: Elischeba Wilde


  • Die Farbe des Sommers

Fuchsia ist im Sommer 2014 total angesagt – mag an den Händen für natürliche Typen wie mich manchmal ein bisschen „too much“ sein. Vor allem zu sportlichen Looks.

Fuchsia Ist aber auch auf den Fußnägeln eine tolle Farbe – da greife ich immer gern zu kräftigen Farben, während ich für meine Fingernägel im Alltag meist nur Klarlack verwende.

advertising
Fotograf: André Plath – Model: Elischeba Wilde


  • Massage vor dem Duschen

Mit einem Luffahandschuh massiere ich meinen Körper gerne vor dem Duschen von unten nach oben – mit leicht kreisenden Bewegungen. Das strafft meine Haut und tut einfach gut. Im Sommer trage ich nach der Reinigung eine sehr leichte Bodylotion auf, die schön frisch duftet und schnell einzieht.

wellnesselischeba
Fotograf: Pierre Wilde – Model: Elischeba Wilde


  • Salate – für Vitamine von innen

Während ich mich im Winter fast nur von warmer Kost ernähre, so schreit mein Körper im Sommer förmlich nach frischen Salaten. Es gibt so viele verschiedene Varianten. Ob mit gebratenen Putenbruststreifen, Nüssen oder Fetakäse – man kann sie so herrlich variieren.

es
Fotografin: Elischeba Wilde

Außerdem gibt`s als schönen Nebeneffekt eine Menge Vitamine von innen – das sorgt für eine tolle Ausstrahlung. Da ich auch im Sommer von Salat allein nicht satt werde, esse ich immer noch etwas Brot dazu. Wer Kohlenhydrate meiden möchte, der kann auch einfach so viel Salat essen, dass er nur davon schon satt wird.

Was planst du Pfingsten? Wir grillen mit unserem Besuch auf dem Balkon, gehen ins Freibad und schauen uns Montag mal wieder ein Mittelalterfestival an. Da gibt`s auch leckeres Essen.

Bis bald mal wieder und hab einen schönen Sommer.

Elischeba