Kooperation_CalibriLieber September, so mag ich dich. Du versprühst gerade das Gefühl, dass der Herbst noch ganz weit weg ist.

Deswegen mache ich mich auf den Weg zum Badesee in Gronau. An heißen Tagen bietet er Abkühlung und Erholung. Außerdem sind die Liegeflächen im September häufig nicht mehr ganz so überfüllt wie im Juli oder August.

Der Dreiländersee ist einer meiner Lieblingsplätze im grünen Münsterland. Aber was ist das perfekte Outfit für den Badesee?

Ich liebe Fransen. Egal ob an der Handtasche, an den Schuhen oder an der Kleidung. Vielleicht liegt das daran, weil ich bereits als Kind ein großer Fan der Indianer (First Natives) war. Mode mit Fransen hat für mich etwas Indianisches, etwas Ursprüngliches, etwas Wildes.

nilsvomkiezgronau
Fotograf: Nils Stawitzki

Deswegen mag ich mein neues Shirt von Buffalo. Taubenblau passt super zu mir als Sommertyp und der Print darauf versprüht gute Sommerlaune. Farblich dazu passend mein Nagellack in bleu.

Baumwolle fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Einziger Haken: Das Teil ist nicht bügelfrei. Deswegen wandert es nicht in meinen Koffer für Korfu. In Griechenland habe ich schönere Dinge vor als Hausarbeit. 😉

osmosewasser
Fotograf: Nils Stawitzki

Was bei diesen Temperaturen immer geht sind Hotpants. Aus leichtem Jeansstoff oder luftigem Leinen. Manchmal frage ich mich, ob ich mit 40 Jahren nicht zu alt dafür bin.

Aber dann denke ich mir: „Ach Mensch, heute ist so ein schöner Sommertag. Verschenk die Teile wenn du 50 bist.“ Meine Jeans-Shorts ist von Kenvelo – einer Modefirma mit Sitz in Tschechien.

elischebanils
Fotograf: Nils Stawitzki

Der Hut stammt aus Rerik. Im Rahmen meiner Mutter-Kind-Kur wollte ich während der Kinderbetreuung ins Meer springen.

Fehlanzeige. Sturm, Gewitter, Platzregen. Alles auf einmal. Ihr kennt ja mein „Glück“ mit dem Wetter. Also habe ich mich in einer kleinen Boutique vor dem Unwetter versteckt und dort diese Kopfbedeckung entdeckt. So ein raffinierter Mix aus Kappe und Hut, eine top-modische und luftige Schirmmütze. Blau geht immer. Diese Farbe dominiert in meinem Kleiderschrank.

Also ging es zur Kasse und das Accessoire landete in meinem Rucksack.

modelmitkopfbedeckung
Fotograf: Nils Stawitzki

Stellt euch vor, meine elegante Handtasche „Emilia“ ist eigentlich eine Wickeltasche. Sie stammt aus dem Hause iCandy und ist eine Sonderausgabe der Gesamtkollektion, die von der hinreißenden Schauspielerin Emilia Fox inspiriert wurde.

icandytheemilia
Fotograf: Nils Stawitzki

Als Wickeltasche nutze ich sie eher weniger, da ich gerne ein Außenfach für Getränke habe. Deswegen wird sie auf meinen Trips als Kameratasche zweckentfremdet.

Das liegt an den zahlreichen Innenfächern – meine klassische Tasche hilft so einer Chaotin wie mir Ordnung bewahren. Und gleichzeitig ist die zeitlose „Emilia“ etwas fürs Auge.

wickeltascheemilia
Fotograf: Nils Stawitzki

Ich liebe Schuhe aus Holz! Die sind so unheimlich bequem. Meine Clogs sind von Berkemann und haben auswechselbare Riemchen, was unheimlich praktisch ist. So kann ich die Farben der Schuhe meinem Outfit anpassen.

Wer von euch kommt mit an den Badesee? Ich halte euch einen Platz im Schatten frei.

Bis bald wieder und liebe Grüße von Elischeba

Photo Credits: Fotograf „Nils Vom Kiez“ und ich als Model

Disclaimer: Danke an iCandy für die Kooperation