Offenlegung: Folgende Tipps habe ich im Rahmen meiner Pressereise ausprobiert. Ich wurde als Journalistin eingeladen. Die Gedanken sind meine eigenen.

Du hast die letzten Wochen (zu) viel gearbeitet? Fühlst dich geschlaucht? Musst dringend auftanken? Wie wäre eine Reise nach Cuxhaven? Das Nordseeheilbad bietet weitläufige Nordic-Walking-Touren und ein erholsames Klima.

Gern gebe ich dir meine persönlichen Tipps für neue Energie und Lebensfreude.

Hotel Kamp 2017
Fotograf: Wladimir Hoffart

Nachdem ich dank der Seeluft wahnsinnig gut geschlafen habe, öffne ich den Vorhang vor meinem Fenster. Die Morgensonne strahlt herrlich weich auf goldgelbe Sandkörbe. Ich kann kilometerweit aufs Watt schauen. Das entspannt mich.

Deich Duhnen
Fotografin: Elischeba Wilde

Im gemütlichen Frühstücksraum des Aparthotel Kamp genieße ich Sanddornbrötchen und Obstsalat zum Frühstück. Außerdem gibt es eine hausgemachte Spezialität: Duhner Müesli.

Duhner Müesli
Fotografin: Elischeba Wilde

Mit Haferflocken, Schokostückchen, Ahornsirup, Honig, Cantaloupe-Melone, Lüdingworther Äpfel, reifer Banane, kandierten Cranberries und Zitronensaft. Lecker, frisch und gesund.

Frühstück Kamp Hotels
Fotografin: Elischeba Wilde

Jetzt habe ich Lust auf Bewegung. Wenn du dich beim Sport forderst, aber nicht überanstrengst, baust du Stress ab. Das ist hilfreich für Frauen wie mich, die viel am Computer arbeiten.

Ich mag Hotels mit Schwimmbad und Sauna. Das Aparthotel Kamp bietet Wellness auf mehreren Etagen. Außerdem gibt es geführte Kurse von Personal Trainern. Ich melde mich für „Bauch-Beine-Po“ bei Jessica Faye Kirkland-Schneider an.

Schwimmbad Kamp Hotel
Fotografin: Elischeba Wilde

Problemzonen straffen steht auf dem Programm. In der Sky Lounge gibt es Fitnessgeräte mit Blick über die Dächer von Duhnen und aufs Wattenmeer. Die Kurse finden entweder auf der sechsten Etage statt – oder bei schönem Wetter wie heute – am Wattenmeer.

Sky Lounge Kamphotels
Fotograf: Wladimir Hoffart

Jessica steht – wie häufig bei Kursen fürs Hotel – vor einer Herausforderung. Ich möchte mich auspowern – die ältere Dame, die sich ebenfalls angemeldet hat, findet schnelles Gehen anstrengend.

Zum Aufwärmen gehen wir langsam walken. Wir nehmen gegenseitig Rücksicht und haben Spaß. Jetzt steht Gymnastik auf dem Programm. Bei den Übungen zeigt mir die Fitnesslehrerin, dass ich oft zu wenig Körperspannung habe.

Elischeba Cuxhaven Sky Lounge
Fotograf: Wladimir Hoffart

Stimmt. Wenn ich die Bewegung nach ihrer Anweisung richtig mache, spüre ich meine Muskeln – die Übung ist anstrengender, aber auch effektiver. Unsere Fitnessgeräte? Stufen am Wegesrand. „Wir nehmen eine Stufe und du zwei, weil du längere Beine hast, Elischeba.“ „Hey das ist fies,“ grinse ich breit. Rauf und runter – runter und rauf. Weg mit der Jacke – mir ist warm. Aber so richtig!

Fitnessmodel Elischeba Wilde
Fotograf: Wladimir Hoffart

Meerwasser tut Haut und Seele gut. Aber die Wassertemperatur liegt aktuell bei 16 Grad und das Meer ist an der Nordsee meist weit weg. Cuxhaven bietet dir aber eine hervorragende Alternative.

Vom Aparthotel Kamp spaziere ich in acht Minuten zum Thalassozentrum ahoi!. Die haben das Meerwasser nach drinnen geholt. Halbstündlich gibt es Wellen, damit das Feeling des Ozeans echt ist.

Nach ein paar Bahnen im riesigen Meeresschwimmbad laufe ich durch den Außenbereich der Sauna. Ich fühle mich wie in einem japanischen Garten.

Meeresschwimmbad Cuxhaven
Fotografin: Elischeba Wilde

Wie doof ist das denn? Das Valo-Bad, ein 60°C Dampfbad, ist genau mein Ding – aber ich habe nur zehn Minuten Zeit. Weil mir die Wärme mit erhöhter Luftfeuchtigkeit so gut tut, entscheide ich mich dafür, 15 Minuten drin zu bleiben und anschließend zur Massage zu „rennen“.

Whirlpool mit Meerwasser
Fotografin: Elischeba Wilde

Was mir so gut gefällt? Die wohltuenden Lichteffekte, der Klang des Springbrunnens, die leise Musik und das Ambiente. Beim nächsten Mal nehme ich mir für die finnische Sauna mindestens eine halbe Stunde Zeit. Oder nehme das ganze Teil mit nach Hause. 😉

Gehetzt komme ich drei Minuten zu spät im Spa an. Bei der Ganzkörper-Massage mit Salzkugeln entspanne ich rasch. Fühlt sich gut an. Anders als sonstige Behandlungen. Anschließend gibt es ein Erfrischungsgetränk.

leckeres Dinner
Fotografen: Elischeba und Pierre Wilde

Gegen Abend begleitet mich ein smarter Kellner zu meinem Tisch im Restaurant „Vier Jahreszeiten“. Ich genieße zunächst eine feine Fischsuppe. Als Hauptgang köstliche Frühlingsrollen, gefüllt mit Garnelen und Wokgemüse an süß-sauren Asianudeln und dazu ein Glas Rotwein. Außerdem ein leckeres Schokoladenmousse zum Dessert. Draußen geht die Sonne unter und ich fühle mich fit und entspannt.

Lust auf Wellness? Komm nach Cuxhaven und fühl dich gut!

Deine Elischeba

Adressen:

Aparthotel Kamp

Duhner Strandstraße 5-9

27476 Cuxhaven-Duhnen

Tel. +49 (0)4721 403-0

Hier geht es zur Website des Aparthotel Kamp

Thalassozentrum ahoi!

Wehrbergsweg 32

27476 Cuxhaven-Duhnen

Tel. +49 (0)4721 404500

Hier geht es zur Website des Thalassozentrums ahoi!

Offenlegung: Ich wurde als Journalistin eingeladen. Die Gedanken sind meine eigenen.