Offenlegung: Zusammenarbeit mit Konzept Maßbekleidung (Werbung)

Tränen vor Freude

„Ich hatte einmal eine Kundin mit einer Körpergröße von 1,96 Meter. Als sie meinen fertigen Hosenanzug vor dem Spiegel betrachtete, da fing sie an zu weinen“. Während Dirk Lunke und ich in seinem wohnlichen Modeladen sitzen, berichtet er mir bei einer Tasse Kaffee weiter von der Dame.

Ihr ganzes Leben lang konnte sie keine schönen Sachen tragen. Shoppen gehen ging bei dieser Körpergröße nur in der Herrenabteilung. Da ging es auch nicht um modisch, figurbetont, weiblich oder chic. Da ging es einfach nur darum, dass es passte. Dass es irgendwie passte. So, dass es nicht zu peinlich aussah. Hauptsache kein Hochwasser. Immerhin hatte die junge Frau beruflich einen Posten, bei dem sie Business tragen musste.

Dank Herrn Lunke hatte sie das erste Mal in ihrem Leben etwas an, was weiblich wirkte und auf Figur geschnitten war.

Elischeba-Hosenanzug_1_600x444
Fotograf: Jürgen Bednarski – Visagistin: Anke Präkelt – Model: Elischeba Wilde

Alles selbst aussuchen

„Puh…das ist heftig, die arme junge Frau“ denke ich mir, während ich mir noch einmal die Mappe von Herrn Lunke nehme und schaue, welche Knöpfe ich zu meinem Anzug haben möchte. Vorher bin ich in eine Art „Schlupfmodell“ gestiegen. Ich habe einen Einheitsanzug in der Größe 38 getragen und Herr Lunke hat mit Hilfe seines Maßbandes geprüft, inwiefern meine Hose enger gemacht werden muss und um wie viel Zentimeter sie verlängert werden soll.

Es geht weiter. „Taschen innen und außen und wenn ja, welche?“ fragt mich der hochgewachsene Business Mann  und guckt über seine Brille, während er in seiner anderen Hand den Stift bereithält, um jedes Detail einzutragen. „Ups, hier gibt es ja auch wieder so viel Auswahl“, staune ich. „Ich bin es gewohnt, dass Frauen hier etwas länger brauchen“, lächelt mein Gegenüber.

Elischeba-Hosenanzug_2_600x444
Fotograf: Jürgen Bednarski – Visagistin: Anke Präkelt – Model: Elischeba Wilde

Herrenwelt ist schneller

Bei Männern würde das schneller gehen. „Geben Sie mir vier Stoffe, die zu mir passen und dann suche ich mir einen davon aus“, hätte ihm kürzlich einer gesagt. „Ach da gibt es auch so viel Auswahl?“ frage ich. Herr Lunke grinst und kommt mit riesigen Mappen wieder. Alle enthalten Stoffe. Es kommt mir gerade so vor, als hätte ich Tausende zur Wahl.  „Hey, wie soll ich mich denn da entscheiden können?“

Frauen haben schon über vier Stunden in dem schönen Hause „Konzept Maßbekleidung“ gesessen. Plötzlich macht es Klick! Ja, der ist es: Hellblau und aus Seide. Wenn ich damit ein Business Event oder eine Firmenveranstaltung moderiere, dann sehe ich richtig elegant aus.

Da müssen Fotos her

Vier Wochen später ist es so weit. Herr Lunke bringt seinen Kunden gelegentlich die Ware nach Hause und besucht viel beschäftigte Geschäftspersonen zum Maßnehmen auch in deren Büros. „Mausi, guck mal, ist der nicht schön?“ „Wow!“ ruft mein Schatz. Herr Lunke schaut mich von oben bis unten an und ist stolz auf sein Werk.

Ich rufe schnell meine Bekannten an. Den Fotografen Jürgen Bednarski und die Visagistin Anke Präkelt. „Ich habe da so einen Hosenanzug, der ist sooo schön, können wir ein paar Bilder machen?“ Als ich beim Shooting deren Begeisterung bei der Fotosession wahrnehme, da wird mir klar: Die zwei sind spontan Fans meines neuen Lieblingsoutfits.

Elischeba-Hosenanzug_3_600x444
Fotograf: Jürgen Bednarski – Visagistin: Anke Präkelt – Model: Elischeba Wilde

Maßanfertigung statt Kleidersack

Es dauert nicht lange, bis mein Süßer auch so einen maßgeschneiderten Anzug haben möchte. Drei Wochen dauert`s und das Wunschobjekt ist fertig. „Ein bisschen eng“ findet mein Schatz. „Herr Wilde, Sie wollten keinen Sack, sondern Maßanfertigung“. Mein Süßer und ich finden die direkte Art von dem Herrn aus dem Ruhrpott äußerst lustig. Dann erklärt uns der Verkäufer, dass Männer beim ersten Maßanzug häufig das Gefühl haben, dass dieser zu eng ist. „Man kauft sich unbewusst häufig eine Nummer größer – aber Maßanfertigung sitzt perfekt“. Nach zehn Minuten fühlt er sich auch perfekt an – Pierre ist glücklich und geht noch einmal vor dem Spiegel gucken.

Elischeba-Hosenanzug_4_600x444
Fotograf: Jürgen Bednarski – Visagistin: Anke Präkelt – Model: Elischeba Wilde

Kontaktadresse Konzept-Maßanfertigung

Dirk Lunke
Hügelstr. 3
46177 Oberhausen
Tel: +49 (0) 208 8287691
Mobil: +49 (0) 171 7782269

Website

Kleiner Hinweis: Direkt vor dem stilvoll eingerichteten Modeladen gibt es freie Kundenparkplätze.

Konzept_Logo_black

Meine dazu passenden schwarzen High Heels sind aus dem Hause Stilox.