WerbungMit allem habe ich gerechnet. Aber nicht, dass ich beim Eintreten ins Zimmer vom Mülleimer schwärme. 😉

Wieso das? Weil ich mich sonst ständig darüber ärgere, dass ich in Businesshotels Glasflaschen, Bananenschalen und Papierreste in den gleichen Eimer schmeiße.

Müll richtig trennen
Fotografen: Elischeba und Pierre Wilde

Für die Umwelt ist es besser, den Müll zu trennen und gesondert zu entsorgen. Im Scandic Hamburg Emporio wird der Abfall optimal recycelt. Ich laufe weiter durch den Raum. Kurz danach folgt die nächste Überraschung. Die Teebeutel sind kompostierbar.

Ach, so ganz nebenbei: Unser Zimmer ist außerdem mega gemütlich. Es lebe der skandinavische Lifestyle. Und der Ausblick auf Hamburg ist herrlich!

Bevor ich dir mehr Details verrate, kannst du dir mein Video aus Hamburg anschauen:

Über das Angebot für Kinder habe ich dir bereits hier auf meinem Mamablog berichtet.

Ausflugstipps für Hamburg bekommst du hier auf meinem Reiseblog.

Hier auf meinem Wellnessblog habe ich einen Schwerpunkt auf nachhaltige Konzepte, Bio und Fairtrade gelegt.

Ich reise gern und liebe die Umwelt. Und finde es klasse, wenn das kein Widerspruch ist.

Hamburg Blog
Fotografen: Elischeba und Pierre Wilde

Wie bei der skandinavischen Hotelkette Scandic, die Wert auf eine nachhaltige Zukunft legt.

Bereits vor Baubeginn wurde überlegt, wie man Gebäudetechnik und Material umweltfreundlich umsetzt.

Es gibt ein „Green Committee“, wo Anregungen zum Thema Umwelt diskutiert werden.

Was ich sympathisch finde: Nirgends hast du das Gefühl, dass mit erhobenem Zeigefinger geschaut wird wer nachhaltig lebt.

Du spürst das so nebenbei. Wenn du dir den Kaffee nimmst und er aus fairem Handel stammt. Wenn du beim Frühstücksbuffet feststellst, dass es überhaupt keine Verpackung gibt. Das Lebensgefühl wirkt auf mich authentisch. Ohne aufdringlich zu wirken. Mit gutem Vorbild voran.

Restaurant H20
Fotografin: Elischeba Wilde

90 Prozent der Zimmerausstattung sind recycelbar und zeichnet sich durch lange Lebensdauer aus.

Es gibt Energiesparlampen und e-Tankstellen für Gäste. Fahrräder werden bis zu vier Stunden am Tag kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Du findest im Bad keine Einwegprodukte wie Duschhauben oder Seifenpäckchen.

Die Lüftungsanlage verfügt über eine eingebaute Wärmerückgewinnung. Maximal zehn Prozent der Wärme geht verloren – 90 Prozent wird zurückgeführt.

family travel picture
Fotografin: Elischeba Wilde (Familienselfie)

Speise- und Fettreste werden in Strom, Wärme und organischen Dünger umgewandelt.

Das Frühstücksbuffet ist wahnsinnig lecker. Ich bin traurig als plötzlich rasch abgeräumt wird. Da könntest du stundenlang Nachschub holen. Die meisten Zutaten stammen aus der Region. Außerdem gibt es viele Produkte in bester Bio-Qualität. Zum Beispiel köstlichen Honig.

umweltfreundliches Hotel
Fotografin: Elischeba Wilde

Wie seht ihr das Thema Umwelt? Wie Trump unwichtig oder liegt euch ein nachhaltiger Lebensstil am Herzen?

Was ich an Scandic mag: Dass du weder auf Komfort noch auf Genuss verzichten musst, um etwas Gutes zu tun. Macht weiter so, liebes Scandic Team!

Beste Grüße von Elischeba

Offenlegung: Die Übernachtung wurde mir inclusive Frühstück gestellt (Pressereise). Ich bin vom Konzept begeistert und lobe was mir gefällt.

Adresse:

Hotel Scandic Hamburg Emporio

Dammtorwall 19

D-20355 Hamburg

Tel. +49 (0)40 4321870

Website